Palette
Home ] Foreplay ] [ Palette ] Before the Act ] Vertical ] Horizontal ] Facades ] Plants ] Writings ] Paintings ] Roadworks ] After the Act ] Future ] Impressum ]

 

365 Bilder, die durch Wahl des Suchbegriffes meine persönliche Herantretensweise an Luxemburg schon vorwegnehmen, bevor ich überhaupt da bin.

For English text scroll down.

Orgien der Austauschbarkeit. Die Stadt Luxemburg stellt auf dieser überquellenden Seite die Hälfte der Bilder. Der Suchbegriff für die Bildersuche Im Internet war "Luxemburg Bankenviertel". Wo aber nun versteckt sich hier Luxemburg, und wo lagert gleich daneben Shanghai? Die Suchsoftware pendelte zwischen Bildern von Metropolen mit ihren Bankentürmen, den vergleichsweise idyllischeren Szenen im Städtchen Luxemburg - was aber nicht über dessen dubiose Rolle im Finanzwesen hinwegtäuschen darf - und einigen Szenen des Protestes gegen die Welt globaler Finanzmaklerei.

Auf einer zweiten Spur platzt diese Seite vorsätzlich vor Fülle. In irrwitzige, blitzartig von Robotern zusammengestellte Archivtiefen tauchen wir hier mit einer Bildersuche ein. Hässliche Welten, austauschbare Szenen, aber eben auch Tausende von Fährten, die locken, mal an ihnen entlang zu laufen: Das neue Irrenhaus. Man kann irre werden beim Herumirren. Irre viele Daten, wirre Irrtümer, kreative Begegnungen, eine Cut-Up-Welt, passend zu den Cut-Up-Romanen von William S. Burroughs.

Ich weiß von vorneherein, dass ich den Ausschnitt predige. Dass ich das gelegentliche Auswählen mit einem Versuch von Geschmack und das überwiegende Treibenlassen, als wichtigstes dann auch das Heraustreiben aus solchem Datentreiben predige. Hier also Bilder mit dem Überthema der Bilder-Überdosis und dem Sonderthema, Luxemburg tatsächlich zu packen: Genau, indem Bilder von ihm im Kontext stehen zu vergleichbaren Bildern aus der ganzen Welt.

365 images that already anticipate by selecting the search expression my personal approach way to Luxembourg, before I'm there at all.

Orgies of interchangeability. The city of Luxembourg is on this overflowing side half of the pictures. The keyword for the images Search the internet was "Luxembourg banking district '. But where now here hiding Luxembourg, and where stores right next to Shanghai? The search software shuttled between images of cities with their bank towers, the comparatively more idyllic scenes in the town of Luxembourg - which, however, should not blind us to its dubious role in the financial industry - and some scenes of protest against the world of global Finanzmaklerei.

On a second track this page intentionally before bursting fullness. In insane, in a flash of robots compiled archive depth we dive here with an image search. Ugly worlds interchangeable scenes, but also thousands of tracks, the lure, sometimes running along them: The new madhouse. One can be mistaken when wandering. Astray many data errors confused, creative encounters, a cut-up world, matching the cut-up novels of William S. Burroughs.

I know from the outset that I preach the cut. That I the occasional selecting a test of taste and the vast drifting, as the most important then the expelling of such data bustle preach. Here, then, with the theme of the pictures About overdose and the special theme, Luxembourg actually grab images: Just by pictures of him standing in the context of comparable images from around the world.

Dies hier betrachte ich als Brei aus vorhandenen Bildern zu Luxemburg, ausgewählt mit einer spöttisch-europäischen Tendenz: "Wir werden immer kranker durch zu viele Banker". Andere Menschen zeigen hier ihre Fotos zum Thema "Luxemburg". Aus dem Brei hier eine "Matrix" zu formen, wäre ein interessantes Unternehmen: Es müssten Raster und Linien auftauchen, kreuz und quer. Es müssten spielhafte Bewegungen durch die Bilder möglich sein. Fotografische Nadelstiche müssten betont und zelebriert werden. Man müsste zoomen und überblicken, umordnen, strukturieren und verwirren können. Ich würde künstlerisch handelnde Aktionen einbauen, die in den Bildern wiedererkennbar sind.

This here I regard as a pulp from existing images to Luxembourg selected with a sarcastically-European trend: "We are getting sick by too many bankers". Other people show their photos on the topic "Luxembourg". From the slurry to form a "matrix" here would be an interesting company: It would have to screen and lines appear, crisscross. It would have to play-like movements through images possible. Photographic pinpricks needed to be emphasized and celebrated. One would have to zoom and overlook, rearrange, organize and can be confusing. I would incorporate artistic acting actions that are recognizable in the images.

... und es geht hier weiter. Es geht fraktal und gigantisch weiter. Wir stehen im Internet vor einem Wunder, vor einer Aussage über Wahrnehmung und Welt, wenn wir die Bildersuche aufrufen. ... And it goes on here. It goes on fractal and gigantic. We are on the internet in front of a miracle, before a statement of perception and the world, if we call the Image Search.